user_mobilelogo

Nach Schönhausen sind es 11 km. Man verlässt Tangermünde Richtung Norden, überquert die Elbbrücke und fährt dort ebenfalls in nördlicher Richtung immer längs der Elbe. Im alten Schloss, das 1958 gesprengt wurde, erblickte der spätere Reichskanzler Otto von Bismarck das Licht der Welt. Heute gibt es im Seitenflügel des erhaltenen Torhauses ein Birsmarck-Museum. Auch die 1212 erbaute romantische Backsteinkirche mit beeindruckendem Westwerk ist sehenswert.

2013 wurde Schönhausen von der Elbe überflutet, nachdem bei Fischbeck der Deich gebrochen war.